Weintour in Armenien

Höhepunkte

Sind Sie ein Weinliebhaber, der nach neuen Geschmäckern sucht?
Wir sind davon überzeugt, dass die Entdeckung der Aromen des armenischen Weins zu einer unvergesslichen Erfahrung wird. Seien Sie bereit, neue Farben und alte Geschichten zu enthüllen. Der Wein Armeniens verbindet Vergangenheit mit Gegenwart und Zukunft. Die Tour repräsentiert eine einzigartige Kombination von typischen Gerichten und Weinen, die perfekt zueinander passen. Armenien ist sicherlich eine der ältesten Wiegen der Weinherstellung. Das lebendige Zeugnis dieser langjährigen Geschichte ist der 6000 Jahre alte Weinberg in der Region Areni. Die Entwicklung der Weinkultur hat alle Bereiche in Armenien beeinflusst. Die Wände der Kirchen und die Seiten alter Manuskripte repräsentieren Symbole des ewigen armenischen Weinberges. Wenn Sie sich für Weinherstellung, interessante Begegnungen und regionale Spezialitäten begeistern lassen wollen, ist diese Reiseroute genau das Richtige für Sie. Armenien erwartet Sie und enthüllt alle Geheimnisse rund um ein gutes Glas Wein.

Erleben Sie den Unterschied!
 


 
Reiseroute

Ankunft am internationalen Flughafen Swartnoz. Empfang und Begrüssung. Transfer zum Hotel, freie Zeit zur Verfügung.

Wir beginnen unseren aufregenden Tag in der verführerischen bunten Stadt Jerewan. Unser erstes Ziel ist das armenische historische Museum. Bei einer geführten Tour haben Sie die Möglichkeit, die Geschichte des Weinbaus in Armenien kennenzulernen. Hierbei können Sie die reichhaltige Sammlung antiker Gegenstände bewundern, die in den Hallen des Museums ausgestellt sind, welche Armenien von der Urzeit bis zum Beginn des XX. Jahrhunderts repräsentieren. Daraufhin geht es weiter zur Megerian Karpet Fabrik, wo zahlreiche Teppiche ausgestellt sind. Sie stellen die lange Geschichte der armenischen Teppichkunst dar. Wir geniessen ein traditionelles Mittagessen, welches aus köstlichen armenischen Spezialitäten und gutem Wein besteht. Nach dem Mittagessen erkunden wir die Noy Wine and Brandy Fabrik in Jerewan, wo alte Flaschen und Fässer in speziellen Lagerbereichen aufbewahrt werden. Das Gafesjian Kunstzentrum präsentiert zeitgenössische, armenische und internationale Kunst, weshalb es ebenso einen Besuch wert ist. Es bietet eine Vielzahl von Ausstellungen, darunter mehr als 5.000 einzigartige Werke moderner Kunst. Anschluss werden Sie zu dem Restaurant InVino eingeladen - ein idealer Ort Liebhaber von guten Weinen-, welches den Abend somit ausklinken lässt.

Ein weiterer spannender Tag erwartet uns in der Provinz Wajots Dzor. Dort werden wir nicht nur die Region des Weinkulturzentrums bewundern, sondern auch eine atemberaubende Aussicht auf Armeniens naturelle Schönheit gewinnen. Zunächst machen wir einen Halt im Chor Virap Kloster, welches sich auf einem Hügel oberhalb der Ebene vom Ararat befindet. Dies ist die beste Aussichtsplattform, um die herrlichen Berge Masis und Sis (insgesamt also den Ararat) an klaren Tagen zu bestaunen. Das nächste Ziel ist die Areni-Höhle, welche als ,,Höhle des Vogels‘‘ bekannt ist. Während der Ausgrabungen wurden der älteste Schuh der Welt und der erste Weinberg entdeckt. Anschliessend begeben wir uns zum Weinzentrum des Landes, Areni. Dort nehmen wir ein traditionelles armenisches Mittagessen ein - selbstverständlich mit gutem lokalen Wein aus einem Familienweinberg. Abends übernachten wir in einem traditionellen Gästehaus namens "Alte Brücke".

Heute setzen wir unsere Reise in die Karawanserei Selim fort, die sich im malerischen Tal von Selim befindet. Die Strasse führt weiter zum alten Noratus-Friedhof, wo das gesamte Gebiet mit zahlreichen "Chatschqars" bedeckt ist. Darauf folgend fahren wir auf die Sewan-Halbinsel, um eine weitere alte und wertvolle Struktur, das Sewanawank-Kloster, zu besichtigen. Dank der guten Lage haben wir einen fantastischen Blick auf die "Blaue Perle" und die Umgebung. Am Abend verlassen wir Dilidschan, um uns in einem Hotel niederzulassen.

Am frühen Morgen werden wir zu BuduArt gehen. Vor Ort entdecken wir unser kreatives Potenzial, entwerfen Juwelen oder Schals und zusätzlich trinken wir ein gutes Glas Wein. Unser Tag fährt in Idschewan fort, wo die Wein- und Kognak-Fabrik unser Hauptziel ist. Während einer Führung lernen wir die Geschichte der Fabrik und den gesamten Prozess der Wein- und Kognak-Herstellung kennen. Wir besuchen die Weinkeller und Werkstatt zur Brandy-Reifung. Am Ende des Besuchs wird eine Verkostung von Weinen und Kognaks organisiert. Nach unserer Tour kehren wir nach Jerewan zurück und verbringen einen schönen Abend bei Wine Time, eine Weinbar. Ein ausgezeichneter Ort für einen guten Tagesabschluss!

Zu Beginn des Tages machen wir uns auf den Weg Richtung "Terracotta Ceramics Studio", wo wir einen Master-Kurs haben und kleine Souvenirs töpfern. Später fahren wir zur Ararat Brandy-Fabrik, um eine interessante Tour durch die Geschichte des Weinherstellungsprozesses in Armenien zu machen. Es ist ein Muss für alle Reisenden, die den einzigartigen und exklusiven Geschmack des weltberühmten armenischen Brandys schätzen. Unser nächstes Ziel ist die Weinfabrik Woskewas, in der wir die armenische Weinproduktion erforschen. In der Armas-Weinfabrik kosten wir armenische Weine auf dem Balkon, von wo aus wir einen unvergleichlichen Blick auf den Ararat haben. Das traditionelle Restaurant Aschtarakats begeistert Sie mit seiner grossen Auswahl an exquisiten armenischen Gerichten. Spät in der Nacht kehren wir nach Jerewan zurück.

Nicht weit von der Hauptstadt entfernt, besuchen wir die Weinfabrik Maran. In den unterirdischen Verkostungsräumen probieren wir Qualitätsweine. Wir setzen unsere Tour fort und erkunden die Ruinen der Swartnoz Kathedrale und der St. Hripsime Kirche mit ihrem unvergleichbaren architektonischen Stil und dem spektakulären Blick auf den Berg Ararat im Hintergrund erkunden. Später begeben wir uns in die Heilige Stadt Etschmiadsin, die als geistiges Zentrum aller Armenier gilt. Wir besuchen die Etschmiadsin Kathedrale, die älteste noch funktionierende christliche Kirche der Welt, die viele religiöse Wandgemälden hat. Unsere nächste Station ist das Machanents Tourism & Art. Dort werden wir Zeuge der Vorbereitung und Reifung des Weins sein. Im Museum des gesellschaftlichen Lebens lernen wir den Alltag der Armenier während der Geschichte kennen. Wir werden auch die Möglichkeit haben, an der Herstellung des traditionellen armenischen Fladenbrotes "Lavash" teilzunehmen, denn es gibt doch keinen Wein ohne Brot, oder? Am Abend kehren wir nach Jerewan zurück.

Transfer zum Flughafen. Bis bald wieder, Armenien!

Preis pro Person
Mahlzeiten 1 - 2 3 - 4 5 - 6 7 - 8 9 - 10 11 - 12
Doppelzimmer mit dem Frühstück 1050 640 500 430 390 360
mit der Halbpension 1120 710 570 500 460 430
mit der Vollpension 1190 780 640 570 530 500

* Einzelzimmerzuschlag - 140 EUR

** Die Preise können je nach der Saison unterschiedlich sein

*** Alle Preisen sind in EUR

Was ist enthalten
Transport

Abholung vom / zum Hotel

Flughafentransfer

Alle Transfers und Nahverkehr mit klimatisierten Fahrzeugen laut dem Programm

Begleitung

Lokaler deutschsprachiger Reiseleiter

Unterkunft

Kostenloses WLAN

Verpflegung und Getränke

Trinkwasser

“Lavash” Meisterklasse (1 Tag)

Eintritte

Alle Eintrittskarten

Sonstiges

Reisevorbereitung

Karte

Was ist nicht enthalten
Ausgeschlossen

Internationaler Flug

Krankenversicherung

Anfrage für ein Angebot

Zvartnots Internationaler Flughafen - Jerewan - Historisches Museum - Megerian Carpets Fabrik - Kloster Chor Wirap - Areni - Jeghegnadsor - Selim - Noratus - Sewansee - Dilidschan - Idschewan - Aschtarak - Zvartnots Kathedrale - Kathedrale von Etschmiadsin - Zvartnots Internationaler Flughafen

Ab 360 EUR

Zahlung per Bank und Kreditkarte

Kostenlose Stornierung

Zufriedenheitsgarantie

Tour Details
Gruppentyp
Einzeln, Gruppe, Familie
Dauer
8 Tage / 7 Nächte
Gruppengrösse
1 - 12
Führungsart
Live Führung / Instrukteur
Führungssprache
Deutsch / Englisch / Französisch / Rusisch

Ahnliche Reisen