Die Berglandschaften von Armenien

Höhepunkte

Liebe Gäste, wir freuen uns Sie in unser gastfreundliches Land einzuladen. Armenien ist ein Land erloschener Vulkane. Es gibt keine aktiven Vulkane mehr im Land und man kann Wanderungen geniessen und den Charme der Berge vulkanischen Ursprungs entdecken. Gönnen Sie sich die besondere Atmosphäre dieses farbenfrohen Landes, das auf seinem Boden so viele antike Schätze für Sie bereithält. Die armenische Hochebene bietet bergige Landschaften mit beeindruckenden geologischen Formationen, wo Sie grossartigen Kulturstätten nahe sind.

Erleben Sie den Unterschied!

Reiseroute

Ankunft am internationalen Flughafen Swartnoz. Empfang und Begrüssung. Transfer zum Hotel, freie Zeit zur Verfügung.

Guten Tag und willkommen in Jerewan! Unser Reiseleiter wird Sie in der Hotellobby erwarten. Wir werden die Sehenswürdigkeiten und wichtigsten Orte in der Stadt erkunden. Das erste Ziel ist das Zentralarchiv für alte armenische Handschriften Matenadaran, ein Ort voller wertvoller Manuskripte und Bücher, die jahrhundertelang sorgfältig aufbewahrt wurden. Nachdem wir Matenadarans bedeutende Sammlung kennengelernt haben, fahren wir weiter zur U-Bahn von Jerewan. Fast alle Haltestellen sind sehr tief unter der Erde, wodurch die Temperatur sogar an den heissesten Sommertagen unter 25°C liegt. Als Nächstes gehen wir zur Abowjan-Strasse, die 1863 angelegt wurde und wo einst die erste Strassenbahn in Jerewan verlief. Nach ein paar Minuten erreichen wir den Platz der Republik, um die beeindruckende Architektur zu bewundern und – am Abend - die Aufführung der singenden Fontänen zu geniessen. Am Ende des Tages werden wir einen „Kulturabend“ geniessen und uns auf die neuen Erkundungen des nächsten Tages vorbereiten.

Liebe Gäste, heute besuchen wir das vom Heiligen Gregor im 4. Jahrhundert gegründete Kloster Howhannawank, spektakulär gelegen am Rande einer Schlucht. Unser zweites Ziel, der Klosterkomplex Saghmosawank ist nur wenige Kilometer von Howhannawank entfernt. Es liegt auf einer Höhe von 1610 m auf einer Hochebene des 4090 Meter hohen Vulkanberges Aragaz. Die Tour geht weiter zur Festung Amberd. Die Festung, mit malerischen Tälern im Hintergrund, liegt am Fusse der höchsten Erhebung in Armenien, des Berges Aragaz befindet. Jetzt ist es Zeit, die Wanderschuhe anzuziehen, denn wir wandern zum Kari See, der sich auf dem Berg Aragaz befindet. Kristallklares Wasser des Sees, grüne Hügel und alpine Landschaften werden Sie verzaubern. Am Abend fahren wir zurück nach Yerevan, um uns nach einem erlebnisreichen Tag auszuruhen.

Wir beginnen unseren erlebnisreichen Tag mit einer Erkundungstour in Jerewan, wo wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der gastfreundlichen Stadt besuchen. Als Nächstes ist eine professionelle Führung im Historischen Museum vorgesehen. Reiche Sammlungen antiker armenischer Artefakte, die in den Museumshallen ausgestellt sind, stellen die Geschichte Armeniens von den prähistorischen Zeiten bis zum Beginn des XX. Jahrhunderts dar. Wir setzen unseren Spaziergang durch die Stadt fort und schauen am Abend der Performance der singenden Fontänen auf dem Platz der Republik zu. Danach werden Sie zum Hotel in Jerewan begleitet.

Heute fahren wir in den südlichen Teil des Landes. Die erste Station wird das Kloster Chor Wirap, das hoch über dem Ararat-Tal steht. Sollte es ein klarer Tag sein, so bietet sich ein direkter Blick auf den Berg Ararat. Als Nächstes fahren wir in den ältesten bekannten Weinort Armeniens: das Winzerdorf Areni, wo wir ein traditionelles armenisches Mittagessen geniessen und lokalen Wein probieren. Danach fahren wir zur Amaghu-Schlucht, die gerne mit dem Grand Canyon verglichen wird. Dort befindet sich eines der schönsten Klöster Armeniens: Norawank. Dies ist ein perfekter Ort, um Kultur und Landschaft: Kloster und die ziegelroten Klippen, zu fotografieren. Wir machen eine Kaffeepause in einem gemütlichen Höhlencafé in der Nähe. Am Abend fahren wir ins Dorf Herher, um in einem netten Gästehaus zu übernachten.

Der Tag beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück in Herher. Danach unternehmen wir eine Wanderung nach Wajoz Sar (2581 m. ü. M.) und steigen in den 125m tiefen Krater des erloschenen Vulkans hinab. Die umliegenden Hügel und die Ebene am Fusse des Berges werden als Weide genutzt. Nach dem Abstieg kehren wir ins Gästehaus in Herher zurück.

Am Vormittag wird die Erkundung des Landes in Selim fortgesetzt, wo wir die Karawanserei besichtigen, die früher ein Zufluchtsort für Reisende und ihre Tiere war. Unser nächstes Ziel ist der vulkanische Berg Armaghan (2840 m. ü. M.). Wenn wir den Krater des Berges erreichen, werden wir einen wunderbaren See vulkanischen Ursprungs und grüne Täler bewundern, die den See umgeben. Wir setzen die Tour zum Dorf Hajrawank am Westufer des Sewansees fort, wo wir das im 9. Jahrhundert erbaute Kloster Hajrawank besuchen, das den wunderschönen Sewansee überblickt. Am Abend Ankunft im Hotel in Sewan.

Guten Morgen in Sewan! “Die blaue Perle Armeniens" ist bereits von Ihrem Hotel aus sichtbar. Wir werden die herrliche Aussicht auf den von Bergen umgebenen See geniessen. Danach fahren wir in die Kotajk Provinz, um diese zu erkunden. In dieser Provinz sind das Kloster Geghard und der Ort Garni beliebte Touristenziele. Zuerst werden wir den Klosterkomplex Geghard besichtigen, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Es ist eines der ältesten und bedeutendsten Klöster der Armenischen Apostolischen Kirche. Charakteristisch sind die im Fels angelegten Räume. Entlang des Flusses Azat wandern wir bis zu den sog. Basalt-Orgeln, einem Naturwunder, das an dieses Musikinstrument erinnert. Im Programm haben wir heute noch den Tempel Garni aus dem 1. Jahrhundert n. Chr., der am Rande einer Schlucht steht und auf endlose Berge und tiefe Schluchten blickt. Gegen Abend kehren wir in die Hauptstadt zurück. Sie haben Zeit für Erkundungen auf eigene Faust.

Nach dem Frühstück fahren wir in die Provinz Armawir, wo wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser Region bewundern werden. Zuerst machen wir Halt bei der Ruinenstätte der im 7. Jahrhundert errichteten, dem heiligen Gregor geweihten Kathedrale, die einst ein kreisförmiges architektonisches Meisterwerk war. Später besuchen wir die geistige Hauptstadt Armeniens, den Sitz des Oberhauptes der Armenisch Apostolischen Kirche, Etschmiadsin. Wir werden mehrere Kirchen, unter anderem die älteste Kirche des Landes, besuchen, die zusammen mit der archäologischen Fundstätte von Swartnoz zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Danach fahren wir ins Dorf Aknaschen, wo freundliche Gastgeber auf uns warten, um uns ein traditionelles Mittagessen mit köstlichen armenischen Gerichten anzubieten. Wir werden auch die Möglichkeit haben am Prozess des Backens des armenischen Brotes "Lavash" teilzunehmen.

Transfer zum Flughafen. Bis bald wieder, Armenien!

Preis pro Person
Mahlzeiten 1 - 2 3 - 4 5 - 6 7 - 8 9 - 10 11 - 12
Doppelzimmer mit dem Frühstück 1280 800 640 560 510 480
mit der Halbpension 1380 900 740 660 610 580
mit der Vollpension 1480 1000 840 760 710 680

* Einzelzimmerzuschlag - 200 EUR

** Die Preise können je nach der Saison unterschiedlich sein

*** Alle Preisen sind in EUR

Was ist enthalten
Transport

Abholung vom / zum Hotel

Flughafentransfer

Alle Transfers und Nahverkehr mit klimatisierten Fahrzeugen laut dem Programm

Begleitung

Lokaler deutschsprachiger Reiseleiter

Lokaler Bergführer (2 Tage)

Lokaler Bergführer (1 Tag)

Verpflegung und Getränke

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Trinkwasser

Weindegustation

“Lavash” Meisterklasse (1 Tag)

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Eintritte

Alle Eintrittskarten

Kulturelle Veranstaltung (1 Tag)

Sonstiges

Reisevorbereitung

Anfrage für ein Angebot

Zvartnots Internationaler Flughafen - Jerewan - Kloster Howhannawank - Kloster Saghmosawank - Amberd Festung - Qari See - Kloster Chor Wirap - Areni - Norawank Kloster - Herher - Wajots Sar - Selim Karawanserei - Berg Armaghan - Hajrawank Kloster - Sewansee - Kloster Sewanawank - Kloster Geghard - Garni Schlucht - Tempel von Garni - Zvartnots Kathedrale - Kathedrale von Etschmiadsin - Aknaschen - Zvartnots Internationaler Flughafen

Ab 480 EUR

Zahlung per Bank und Kreditkarte

Kostenlose Stornierung

Zufriedenheitsgarantie

Tour Details
Gruppentyp
Einzeln, Gruppe, Familie
Dauer
10 Tage / 9 Nächte
Gruppengrösse
1 - 12
Führungsart
Live Führung / Instrukteur
Führungssprache
Deutsch / Englisch / Französisch / Rusisch

Ahnliche Reisen