Gandsassar

Das Kloster wurde 1216 vom Prinzen Hasan Djalalian, dem Schutzherrn des Klosters, gegründet. Es war seit dem Mittelalter Sitz des Katholikos von Aghovanien.

Obwohl sie offiziell dem Heiligen Stuhl von Etschmiadzin angeschlossen ist, hatte die Kirche von Artsach schon immer eine gewisse Autonomie und spielte eine beachtliche Rolle im intellektuellen Leben der Region.

Noch vor der Errichtung der Hauptkirche, die dem heiligen Johannes geweiht ist, wurde im Jahre 1238 ein Narthex (Vorhalle) gebaut. Der Sitz des Katholikos von Aghovanien hat lange ein wichtiges Skriptorium Armeniens beherbergt.