Im Land der Steine und Vulkane

duration 21 - 30 June 2018
duration 21 - 30 June 2018

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise durch bewegte Geschichte und Geologie der armenischen Hochebene. Wandern Sie durch wunderschöne Berglandschaften und entdecken Sie die Krater der erloschenen Vulkane. Besteigen Sie den höchsten Gipfel Armeniens und bei einem guten Wetter geniessen Sie den tollen Ausblick auf die Bergseen.

Werden Sie Zeuge der Tradition und entdecken Sie beeindruckende geologische Naturphänomene, in welche sich der Mensch mit seinen herrlichen Kulturstätten harmonisch einzufügen wusste.

Wir machen Ihre Reise auch durch authentische Begegnungen und durch den Genuss der armenischen Spezialitäten und Weine zu einem unvergesslichen Erlebnis.


Erleben Sie den Unterschied!

Reiseverlauf

Studienreise

1. Tag     Jerewan
Ankunft auf dem Internationalen Flughafen Zvartnots. Begrüssung durch unseren deutschsprachigen Reiseleiter. Transfer zum Hotel. Ruhezeit.

2. Tag     Jerewan: Stadtrundgang
Begrüssung vom lokalen Reiseleiter um 9 Uhr im Hotel.
Jerewan freut sich über Sie und lädt Sie zu einem schönen Stadtbummel ein. Wir erkunden das Historische Museum, welches die Geschichte Armeniens von seiner frühesten Besiedlung in der Steinzeit bis in unsere Zeit zeigt. Weiter besichtigen wir die Megerian Carpets-Fabrik, wo wir die wunderbare Vielfalt von handgeknüpften Teppichen bewundern. Wir erleben auch die U-Bahn (Metro Jerewan), die Abowjan Strasse, eine der ältesten Strassen von Jerewan, die „singenden Fontänen”, welche vor allem an Sommerabenden sehenswert sind, wenn die Fontänen in bunte Lichter getaucht werden und berühmte Kompositionen ertönen.

3. Tag     Jerewan – Howhannawank – Saghmosawank – Amberd – Qari Litsch – Jerewan
Wir fahren heute in die Provinz Aragatsotn. Zuerst besichtigen wir das Kloster des heiligen Johannes Howhannawank aus dem 4. Jh. Es liegt direkt am Rand der malerischen Kassagh-Schlucht. Etwa 5 km entfernt liegt das Kloster Saghmosawank aus dem 13. Jh. Am Nachmittag besichtigen wir die teilweise zerstörte Festung Amberd aus dem 11. Jh. Wir entdecken die alpine Landschaft von Aragaz (4090 m) mit ihrer Vielfalt an Farben, Quellen, reiner Gebirgsluft und dem Hochgebirgssee Qari Litsch „Steinsee”, einem beliebten Campingplatz für Bergsteiger. Rückfahrt nach Jerewan. Ruhezeit.

4. Tag    Jerewan: Stadtrundgang
Ein weiterer Tag in Jerewan. Wir besuchen das Museum Matenadaran, die Aufbewahrungsstätte des heiligen Kulturgutes, der alten Handschriften. Das Gebäude liegt am Ende des Mesrop Maschtots Boulevards und blickt über die ganze Innenstadt. Wir besichtigen Tsitsernakaberd, das Museum und die Gedenkstätte für Genozid. Freie Zeit für individuelle Entdeckungen.

5. Tag    Jerewan – Chor Wirap – Areni – Norawank – Herher
Der wunderschöne Süden Armeniens erwartet uns mit seinen grossartigen Landschaften. Wir erkunden das Kloster und den Wallfahrtsort Chor Wirap aus dem 4. Jh. Armenien verfügt über eine sehr lange Weinbautradition. Weindegustation und traditionelles Mittagessen bei einer Winzerfamilie in Areni, im „armenischen Bordeaux”. Südlich von Areni, in der Amaghu Schlucht, bewundern wir Norawank, eines der schönsten Klöster Armeniens. Nach der Kaffeepause in einem gemütlichen Höhlencafé fahren wir zum Dorf Herher. Übernachtung bei der Gastfamilie.

6. Tag     Herher – Wajoz Sar – Herher
Wir unternehmen eine Wanderung zum Berg Wajoz Sar (2581 m) und steigen in seinen tiefen Krater hinunter, in welchem eine Kapelle errichtet wurde. Picknick vor Ort. Rückkehr nach Herher. Ruhezeit.

7. Tag     Herher – Selim Karawanserei – Armaghan – Hayrawank – Sewan
Erkundungsfahrt zur Karawanserei Selim, begleitet durch den grossartigen Blick auf das Selim-Tal. Unser weiteres Ziel ist der Vulkanberg Armaghan (2840 m). Trotz der Höhe ist der Vulkan ohne grossen Schwierigkeiten zu besteigen. Wir bewundern den Krater sowie den schönen See. Aus dem Gipfel haben wir einen wunderbaren Blick auf die spektakulären Landschaften von Geghama Bergen. In der Nähe des Dorfes Hayrawank, am westlichen Ufer des Sewansees, besichtigen wir das Kloster Hayrawank aus dem 9. Jh. Abkunft in Sewan. Ruhezeit.

8. Tag     Sewan – Sewanawank – Geghard – Basaltorgeln – Garni – Jerewan
Der glasklare Sewansee, „die blaue Perle Armeniens” liegt schön vor unseren Augen. Auf der Halbinsel Sewana besichtigen wir die Kirche Sewanawank mit einem der fünf Allerheiligsten Kreuzsteine. Abfahrt nach Geghard und Besichtigung des Höhlenklosters Geghard aus dem 13. Jh., UNESCO-Weltkulturerbe. Wanderung zu den imposanten Basaltorgeln entlang des Flusses Azat. Anschliessend Erforschung des heidnischen Tempels von Garni aus dem 1. Jh. Rückfahrt in die Hauptstadt. Freie Zeit für individuelle Entdeckungen. 

9. Tag   Jerewan – Zvartnots – Etschmiadsin – Aknaschen – Jerewan
Erkundungsfahrt nach Etschmiadsin, dem bedeutendsten religiösen Zentrum des armenischen Christentums. Unterwegs besichtigen wir die Ruinen „der runden Kathedrale von Zvartnots” und die Kirche Hripsime, beide aus dem 7. Jh. Wir besichtigen danach die Kathedrale von Etschmiadsin. Weiterfahrt zum Dorf Aknaschen. Erlebnisreiche Begegnungen und die herzliche Gastfreundschaft laden Sie noch einmal zum armenischen Tisch, zu schönen Gesprächen, zum Tanz und Freude. Sie bekommen die einmalige Gelegenheit an der Zubereitung von „Lavasch”, dem traditionellen armenischen Fladenbrot, teilzunehmen und im warmherzigen Ambiente die armenischen Spezialitäten zu kosten. Voller Eindrücke fahren wir nach Jerewan zurück. Vorbereitung auf die Heimreise. 

10. Tag     Rückflug
Transfer zum Flughafen. Ende unserer Dienstleistungen.

Preis/Leistungen

Preis pro Person: 1090 €
Einzelzimmerzuschlag: 120
Kleingruppe: 4–12 Personen

 

Enthaltene Dienstleistungen

Transport

  • Alle Transfers und Nahverkehr

Begleitung

  • Lokaler deutschsprechender Reiseleiter
  • Geologe (1 Tag)
  • Architekt (1 Tag)

Unterkunft, Verpflegung und Getränke

  • 9 Übernachtungen in bequemen Hotels (Doppelzimmer), Gastfamilien
  • Vollpension: vom Frühstück am 2. Tag bis zum Abendessen am vorletzten Tag
  • Trinkwasser

Eintritte

  • Alle Eintrittskarten 

Reisevorbereitung

  • Reisedokumentation
  • Karte

 
*Linienflug im Preis nicht enthalten

Termine



STATUSVONBISPREIS p.P.EZ-ZUSCHLAGBEMERKUNGEN
Frei 21.06.18 30.06.18 € 1090 € 120  

 

Passen Ihnen die angegebenen Termine nicht? Teilen Sie uns Ihre gewünschten Termine mit. Wir kontaktieren Sie innerhalb von 24 Stunden.

Hinweise

Die Route kann aus Sicherheitsgründen, aufgrund klimatischer Gegebenheiten, unerwarteter Klimaschädligkeiten, Problemen auf den Zufahrtswegen, Streiks, lokaler Festlichkeiten abgeändert werden. Wir werden uns bemühen, die bestmögliche Lösung dabei zu finden.

PDF

Reiseprogramm: Im Land der Steine und Vulkane

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Unterwegs in den Bergen Aragaz und Azhdahak

Auf dieser Wanderreise entdecken Sie ein Teil von Armenien als...

mehr Infos

Auf Noahs Spuren

Ein Land zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer, zwischen...

mehr Infos

Auf Tubalkains Spuren

Armenien - mehrtausendjährige Geschichte, eine Kultur, die sich im Kampf...

mehr Infos

Brauchen Sie weitere Informationen? Gerne lassen wir Ihnen die gewünschte Information innerhalb von 24 Stunden zukommen.